Einführung in die Permakultur – Tagesworkshop in Bern am 20. März 2021

Erhalte Ideen und Ansätze um Permakultur konkret in deinem Umfeld umzusetzen. Übe mit uns erste Planungsschritte.

Tagesworkshop mit Dietlind Haarbrücker, Sabrina Furrer und Adrian Reutimann

Kosten 100.- CHF / Person

Datum: Samstag 20. März 2021, 10:00 – 16:00

Ort: Food for souls, Morillonstrasse 77, 3007 Bern

Anmeldung: workshop@permakultur-loesungen.ch

Flyer zur Veranstaltung unter diesem Link: permakultur-loesungen.ch/documents/flyer_permakultur_einfuehrungsworkshop_20210320.pdf

Dietlind Haarbrücker
Dipl.-Ing- Architektin, diplomierte Permakultur-Designerin und Umwelt Erwachsenen Bildnerin. Planung und ganzheitliches Denken waren für Dietlind Haarbrücker schon Schlüsselkompetenzen während ihrer langjährigen Arbeit als Architektin. Diesen Erfahrungsschatz gepaart mit ihrer Leidenschaft für die Permakultur kann sie nun als Kursleiterin an ihre TeilnehmerInnen weitergeben. Als Gründerin des Unternehmens „Einfach Vielfalt“ setzt sie sich für die Förderung der Artenvielfalt im Siedlungsraum ein und bietet Architekturbüros Beratungen an, wie das bisher ungenutzte Potential von Aussenräumen aufgewertet werden kann.

Sabrina Furrer
BA Sonderpädagogik, EFZ Bio Gemüsegärtnerin, Permakultur-Designerin i.A. Sabrina war so inspiriert von ihrem PDC, dass sie nicht mehr in ihr früheres Leben zurückfand und noch eine Lehre zur Gemüsegärtnerin absolviert hat. Davor war sie als Sonderpädagogin mit unterschiedlichsten Menschen tätig und heute verbindet sie die pädagogische Arbeit mit dem Gärtnern. Sie produziert als Arbeitsagogin mit Lernenden mit besonderen Förderbedarf ein regionales Gemüseabo. Die Freude an der Produktion von Lebensmitteln und das „in Beziehung treten“ sind in ihrer Arbeit zentral. Sie engagiert sich im Verein Permakultur-Landwirtschaft und im Arbeitsalltag dafür, dass die Permakultur ihren Weg auch in die Realitäten der Schweizer Landwirtschaft findet.

Adrian Reutimann
Umweltingenieur, Permakultur-Gestalter, Informatiker, Projektleiter. Nach einem PDC bei der down to earth academy 2015 hat Adrian die Ausbildung zum Permakultur Gestalter gemacht und 2018 abgeschlossen. Parallel dazu hat er an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften ZHAW ein Studium zum Umweltingenieur mit der Vertiefung «Biologische Landwirtschaft und Hortikultur» durchlaufen. Heute engagiert er sich für Permakultur in der Landwirtschaft, wie z.B. Agroforst und ist aktiv im Verein Permakultur-Landwirtschaft.